Premium

Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?

Eigentlich ist das ganz einfach, denn mit der richtigen Börsenstrategie sind in jeder Woche Börsengewinne möglich. Aber was ist nun die richtige Börsenstrategie, werden Sie fragen.

Trader-Szene - Das Online-Magazin

News - Tipps - Trends

Gregor Kuhn

Quelle: PureDeal – IG Markets

Anleger und Trader sind naturgemäß immer auf der Suche nach den lukrativsten Geschäften – ein Vorhaben, das wegen der Vielzahl an Anlageklassen und Basiswerten schon schwer genug ist. Wurde ein vielversprechender Markt gefunden, wird anschließend viel zu schnell vergessen den konkreten Trade auch sinnvoll strukturieren. Dabei ist planloses Handeln das gefährlichste, was Anleger tun können – gerade im Kurzfrist-Handel. ...mehr

Harry Helnwein

Totalverlust

Keine zehn Meter zwischen mir und Mike in der Pit. „The Pit“ nennen die Futures-Händler was wie ein übergroßer Boxring aussieht, hier in der weltweit einflussreichsten Terminbörse in Chicago. Der bereits geprügelte S&P-500 Future stürzt in diesen Minuten noch tiefer. Weitere minus 18 Punkte, das gibt es doch gar nicht! Meine Freund Rene, wie ich Österreicher, tradet hier sonst auch. Heute aber ist er mein Tour-Guide und führt mich durch die Hallen der Chicago Mercantile Exchange, von allen nur „Merc“ genannt. Es ist Ende der 80er. Wann? Daran erinnere ich mich nicht mehr genau. Ganz genau aber erinnere ich mich an diese Minuten in der Pit. Ich sah wie die das Leben eines Menschen mit einem Schlag, mit einem Kurssturz zertrümmert wurde. Aus dem erfolgreichen Trader Mike wurde ein gebrochener Mann. Mike der Loser. ...mehr

Johnathan Assia

Für Devisenhändler ist in der Fundamentalanalyse oft die Bewertung von Wirtschaftsindikatoren wichtig, die Angebot und Nachfrage einer bestimmten Währung beeinflussen und damit signifikanten Einfluss auf die Devisenmärkte haben. Während einige Wirtschaftsdaten globale Märkte bewegen können, sind andere für die Bewertung wichtiger Devisen relativ unbedeutend. So sind beispielsweise holländische Arbeitsmarktdaten ausschlaggebend für die Niederlande, haben aber eine minimale Wirkung auf den Euro, da die niederländische Wirtschaft im Vergleich zu anderen europäischen wie der deutschen klein ist. ...mehr

Edwin E.Braatz

Was treibt die Märkte in Zukunft an?

Der DEMOGRAPHISCHE WANDEL treibt die Märkte in Zukunft an! Der Wandel ist unaufhaltsam und hat einen bedeutenden Einfluss auf die Anlagemärkte! ...mehr

Cem Dikmen

Was Ende der Neunziger Jahre in Großbritannien von der UBS für institutionelle Anleger entwickelt worden ist, um die sogenannte Stempelsteuer zu umgehen, hat sich zu einem attraktiven Anlageprodukt für private Traders  entwickelt, nämlich CFDs (Contract for Differences). ...mehr

RuMaS-Redaktion

Berufsunfähigkeitsversicherung – für Trader unverzichtbar

Trader sind berufsbedingt oft stressreichen Situationen ausgesetzt. Langfristig führt diese Belastung nicht selten zu einer längeren oder sogar dauerhaften Arbeitsunfähigkeit, auch Berufsunfähigkeit genannt. Das Thema Arbeitsunfähigkeit ist für jeden relevant, da rund jeder vierte Erwerbstätige berufsunfähig wird. Das Risiko gilt auch für geistige Berufe wie Trader, zumal rund 30 Prozent der Fälle von Arbeitsunfähigkeit auf psychischen Leiden wie Depressionen oder Burn-out-Syndrom beruhen. Krebs, Herz-Kreislauf-Schäden oder Lädierungen des Muskel-Skelett-Apparats sind seltener der Auslöser. ...mehr

Florian S.

Ein bekannter Spruch an der Börse ist: „mal gewinnt man und mal verliert man“ Grundsätzlich das normalste im Börsengeschäft überhaupt. Jeder weiß, dass im Trading nicht nur Gewinne auf der Abrechnung stehen sondern auch Verluste. In jeder Trading Ausbildung wird einem vermittelt, dass Verluste Teil des Geschäftes sind und einfach dazu gehören. ...mehr

Berndt Ebner

Interview mit Herrn Berndt Ebner

Wie man sein Trading an sich verändernde Märkte anpasst, erklärt der Profi-Trader und Trading-Coach Berndt Ebner im Interview mit der RuMaS-Redaktion. Der erfolgreiche Trader gibt gleichzeitig Hinweise, welche Veränderungen er in Zeiten der Finanz- und Schuldenkrise in seinem Tradingverhalten vorgenommen hat. Interessant ist, dass sich Ebner, wie andere professionelle Trader auch, von Aktien und Indizes zurückgezogen hat. ...mehr

Thomas Vittner

Wie hoch ist ihr Einsatz?

Was ist das wichtigste Ziel eines jeden Börsenhändlers? Als Einsteiger haben sie jetzt vermutlich falsch gedacht. Es lautet nicht „Gewinne machen“! Das Wichtigste ist es, sein Geld zu beschützen. Dazu einige Gedanken. ...mehr

RuMaS-Redaktion

Margin und Margin Call beim Forex Trading

Auch wenn der Handel mit Devisen sicherlich nicht zu den leicht verständlichen Investments gehört, so können sich auch Neulinge im Bereich Forex Trading nach recht kurzer Zeit schnell eingewöhnen. Wichtig ist, dass eine Hand voll Fachbegriffe bekannt sind, die untrennbar mit dem Forex Trading verbunden sind. Zu diesen Fachbegriffen gehören unter anderem auch das Margin und der Margin Call. ...mehr

Franz Mehlhart

Alles was ein Trader braucht!

Sicherheit, Flexibilität und Diskretion sind die wichtigsten Elemente, die ein Broker bieten muss. Der Wertpapiermarkt ist einem ständigen Wandel unterworfen. Kein Markt ist derartig vernetzt und reagiert derartig schnell auf Nachrichten die Kurssprünge zur Folge haben können. Die damit verbundenen Fragen betreffend Sicherheit, Reaktionsschnelligkeit und Diskretion werde ich in den folgenden Kapiteln erläutern. ...mehr

BrokerCheck24

BrokerCheck24

Das Angebot an Online-Brokern wird immer unübersichtlicher, weil ständig neue Anbieter auf den Markt kommen.
BrokerCheck24 bietet einen einzigartigen Service-Mix für Trader. Auf der Seite kann man Broker suchen, Broker vergleichen und Broker bewerten. Zudem arbeitet BrokerCheck24 sehr eng mit verschiedenen Unternehmen in der Branche zusammen und hat exklusive Partnerschaften abgeschlossen. Der Trader kommt deshalb in den Genuss von besonderen Konditionen und Vergünstigungen bei Lernmaterial, Seminaren und Fachzeitschriften. ...mehr

Redaktion Mentalhilfe

Burnout ist eine Krankheit, die vielfach durch Dauerstress, Überbelastung und Versagensangst entsteht. Für Trader ist das Risiko aus diesem Grund relativ hoch. Wer ständig „unter Strom“ steht, sollte seinen Körper beobachten und beim ersten Anzeichen eines Burnout einen geeigneten Arzt aufsuchen. Zur Vorbeugung empfiehlt sich Entspannung und Selbsthypnose. ...mehr

RuMaS-Redaktion

Swing-Trader, stressfrei zum Erfolg!

Day-Trading ist ein hartes Geschäft. Man muss sich gut vorbereiten, es kostet viel Zeit und leider manchmal auch viel Geld. Wer es sich etwas bequemer einrichten will, sollte es einmal mit Swing-Trading versuchen. Als Swing-Trader kann man sich die Zeit gut einteilen und braucht keine teure Ausrüstung. ...mehr

Events

Die "World of Trading 2011" hat am 22.Oktober ihre Pforten geschlossen und war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg! Die Finanzmesse für Selbstentscheider lockte wieder einmal über 4.200 Gäste aus Deutschland und aus einigen Nachbarländern nach Frankfurt. Diese Fachmesse ist inzwischen eine Pflichtveranstaltung für Trader und interessierte Anleger geworden und gewinnt immer mehr an Bedeutung. ...mehr

Copyright: Reed Exhibitions / Sonja Burtscher

Die 21. Auflage der "Gewinn-Messe in Wien" zeigte: Die Rendite-Jäger von gestern suchen in unsicheren Zeiten nach neuen, sicheren Anlagen! Das Interesse an alternativen, stabilen Anlagemöglichkeiten wächst bei den Anlegern. Neben Fonds und festverzinslichen Sparanlagen, informierten sich die Besucher vielfach über Immobilien und den Kauf von Gold. ...mehr