Premium

Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?

Eigentlich ist das ganz einfach, denn mit der richtigen Börsenstrategie sind in jeder Woche Börsengewinne möglich. Aber was ist nun die richtige Börsenstrategie, werden Sie fragen.

Wirecard AG – Gerüchte ließen die Kurse purzeln, doch nun kommt der USA-Markt!

13.03.2017 17:51
Und jährlich grüßt das Murmeltier! Der Aschheimer Zahlungsabwickler Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) war vergangenes Jahr schon einmal Opfer einer gezielten Short-Attacke, woraufhin der Aktienkurs des Konzerns zeitweise um gut 25 % einbrach.

Durch das damalige Gerücht des Bilanzierungsbetrugs ging viel Vertrauen verloren. Wie das Unternehmen jedoch stets beteuerte, war und ist an den gestreuten Gerüchten nichts dran. Das unterstrich Vorstandschef Markus Braun, indem er immer weiter eigene Aktien kaufte. Gut ein Jahr nach dieser Short-Attacke geriet die Aktie Ende vergangenen Monats erneut unter Druck, nachdem eine Meldung über Ungereimtheiten in der Bilanz über diverse Kanäle verbreitet wurde. Wieder einmal schaffte das alte Gerücht, den Kurs um bis zu 8 % einbrechen zu lassen, wenngleich er sich im Gegensatz zum Vorjahr recht schnell wieder stabilisieren konnte. Das Unternehmen reagierte sofort und erklärte, dass die fragliche Bilanzposition bereits seit Jahren bekannt ist.

Diverse renommierte Analysten reagierten ebenfalls schnell auf das Gerücht der Bilanzmanipulation von Ende Februar und stuften die „Studie“ als dubios und ungerechtfertigt ein. So bekräftigte z.B. Hauck & Aufhäuser seine Kaufempfehlung und hielt am bisherigen Kursziel von 62,50 Euro fest. Auch für die Analysten der Baader Bank, des Bankhaus Lampe und von Kepler Cheuvreux bleibt die Aktie ein Kauf, wobei ihre Kursziele zwischen 52,- Euro und 55,- Euro rangieren.

Vergangenen Donnerstag konnte Wiecard einen bedeutenden Schritt in der Unternehmensentwicklung melden. Wie der Konzern mitteilte, konnte die bereits am 29. Juni 2016 angekündigte Akquisition von Citi Prepaid Card Services, der Prepaid-Karten-Sparte der Citigroup, nun erfolgreich abgeschlossen werden. Somit betritt der Konzern erstmals den nordamerikanischen Markt. Hier betreibt die ehemalige Citi-Tochter mehr als 2.500 Kartenprogramme für internationale Großunternehmen und den öffentlichen Sektor. Laut Unternehmensangaben umfasst das Portfolio hauptsächlich Incentive- und Vergütungskarten sowie Corporate-Auszahlungs-Programme für Löhne oder Reisen. Hierfür bietet Wirecard neue Technologien wie digitalisierte Karten sowie die Einführung von Acquiring- und Omnichannel-Lösungen an.

Citis bisherige Managing Direktorin Deirdre Ives, die nun gemeinsam mit Wirecards Managing Direktorin Susanne Steidl die Geschäfte führen wird, sagte: „Neben der Einführung neuester Technologien im Bereich digitalisierter Karten werden wir auch die globalen PSP-Acquiring- und Omnichannel-Lösungen der Wirecard im amerikanischen Markt einführen.“

Im übernommenen Prepaid-Kartengeschäft werden die bestehenden Dienstleistungen um zusätzliche Funktionen ausgeweitet, sodass Unternehmenskunden schon bald von Mehrwerten, beispielsweise von digitalisierten Kartenlösungen, die in Echtzeit aufgeladen werden können, profitieren.

Das sorgte für Rückenwind an der Börse. So konnte die an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Aktie am Freitag mit einem deutlichen Kursplus von mehr als 2,5 % aus dem Handel gehen, womit sie zu den größten Gewinnern im TecDAX gehörte. Dabei setzte der Kurs seine zuletzt gestartete Erholung fort, in deren Folge er am Freitagvormittag sogar vorübergehend auf ein neues 52-Wochen-Hoch von 48,02 Euro klettern konnte.

Durch den abgeschlossenen Deal mit der Citigroup verbessert sich Wirecards Ausgangslage deutlich. Hier werden die zuvor genannten Analysten auch neu rechnen und ihre Kursziele nach oben anpassen müssen.

Die ersten Analysten haben nach dem erfolgreichen US-Deal schon neu gerechnet. So rät Commerzbank-Analystin Heike Pauls in ihrer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf und belässt ihr Kursziel für die Wirecard-Aktie bei 65,- Euro. Als Begründung führt die Analystin das sehr große Geschäftspotenzial der Citi Prepaid Card in den USA an. Ebenfalls zum Kauf raten die Analysten aus dem Hause Bryan Garnier, die den fairen Wert der Wirecard-Aktie nun bei 58,- Euro. Und auch die Anlageexperten von Kepler Cheuvreux, die dem Unternehmen bei allen bisherigen Short-Attacken stets den Rücken gestärkt haben, sehen in ihrem neuesten Research noch weiteres Kurspotenzial und halten an ihrer Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 54,- Euro fest.

Die Wirecard AG ist ein global operierender Technologiekonzern, der Unternehmen bei der Annahme von Zahlungen aus allen Vertriebskanälen unterstützt. Als ein führender unabhängiger Anbieter entwickelt der Konzern Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stellt der Konzern zudem internationale Zahlungsakzeptanzen und Zahlungsverfahren mit integrierten Lösungen zum Schutz vor Betrug zur Verfügung. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen bietet die Wirecard-Gruppe ihren Kunden ferner die komplette Infrastruktur, inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info[at]js-research[punkt]de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

RuMaS-Redaktion

 

Disclaimer:

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, nicht die der RuMaS-Redaktion. Sein Inhalt ist die alleinige Verantwortung des Autors.

28.11.17
ChroMedX: Volltreffer! Ein Tagesgewinn von 68% ist nicht schlecht!
27.11.17
Tele Columbus: Die Entscheidung 8,00 oder 10,00 Euro müsste kommen!
27.11.17
ChroMedX: Nächster Versuch! Wird der Ausbruch jetzt geschafft?
27.11.17
Steinhoff: Nach dem Allzeittief könnte der Turnaround kommen!
27.11.17
S&T: Über dem Widerstand! Kommt jetzt die nächste Trading-Chance?
27.11.17
Drägerwerk: Treffer! Wir sehen weiter gute Chancen auf Gewinne!
27.11.17
Continental: Trade angelaufen! Einstieg für Nachzügler noch erlaubt!
26.11.17
So sehen die Wochengewinner in den RuMaS Trading-Tipps aus!
26.11.17
BYD: Jetzt einsteigen? DAX: Das Absturzrisiko steigt! Nordex: Zocker-Trade? Millennial Lithium, Deutsche Bank: Aussichten und Handelsmöglichkeiten! Sygnis: Der Trade ist gestartet! Heideldruck: Gegenwehr? Fresenius SE: Talfahrt! Medigene, E.ON: Trading-Cha
26.11.17
DAX: Doch noch eine Jahresend-Rallye?
24.11.17
Sygnis: Der Trade ist gestartet und könnte ein satter Treffer werden!
24.11.17
Ceconomy: Sind Sie bei + 180% noch drin? Vielleicht geht da noch mehr!
24.11.17
Continental: Kommt der nächste Kurssprung oder gibt es Risiken?
24.11.17
Münchener Rück: „Heißer Trade“ möglich - wenn die Unterstützung hält!
24.11.17
Voltabox: Bei anhaltendem Wachstum muss da viel mehr drin sein!
23.11.17
Drägerwerk: Treffer mit + 26% – und das sieht jetzt verdammt gut aus!
23.11.17
Zooplus: Der Trade ist angelaufen! Einsteigen ist noch erlaubt!
23.11.17
Nordex: Treffer! Der „Zocker-Trade“ läuft – wird’s ein Volltreffer?
23.11.17
Heidelberger Druckmaschinen: Die Trading-Chance ist da! Da geht was!
23.11.17
CTS Eventim: Volltreffer! Bis zu 88% in 2 Tagen sind nicht schlecht!
23.11.17
Sina: Treffer! Bisher waren bis zu + 38% drin! Geht noch mehr?
22.11.17
E.ON: Wenn die Unterstützung hält – starke Trading-Chance!
22.11.17
RTL: Nächster Versuch! Jetzt könnte hier wirklich die Post abgehen!
22.11.17
Medigene: Das war ja mal ein starker Aufschlag! Trading-Chance!
22.11.17
Kion: Bleiben Sie wachsam - oder wollen Sie keinen Volltreffer landen?
22.11.17
Drägerwerk: Die Trading-Chance ist noch gekommen! Da könnte mehr gehen!
22.11.17
Daimler: Treffer! Haben Sie diesen „heißen Trade“ genutzt? Auf geht’s!
22.11.17
BMW: Treffer! Die Chinesen sorgen für den Aufschwung! Geht da mehr?
21.11.17
Daimler: Die Chance ist noch nicht vom Tisch - das Ding ist noch heiß!
21.11.17
Innogy: Bekommt der Aufwärtstrend ohne „Jamaika“ wieder eine Chance?
24.09.17
Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?
10.12.17
Steinhoff Int. Holding: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
10.12.17
Bitcoin: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
10.12.17
Commerzbank: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
10.12.17
Evotec AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
10.12.17
Henkel: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
03.12.17
Aixtron SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
03.12.17
Aareal Bank AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
03.12.17
Infineon: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
03.12.17
Dialog Semiconductor: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
03.12.17
Nordex: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
26.11.17
Analyse der Kryptowährung Bitcoin-Cash (BCC / BCH) gegen den Euro
26.11.17
Analyse der Kryptowährung Bitcoin gegen den US-Dollar
26.11.17
Analyse der Kryptowährung Ether (ETH) gegen Euro
26.11.17
Kryptowährung Litecoin (LTC): Analyse des Marktes LTC / EUR für die kommende Handelswoche
26.11.17
Pfeiffer Vacuum Technology AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
19.11.17
BASF SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
19.11.17
Deutsche Bank AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
19.11.17
Heidelberger Druckmaschinen AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
19.11.17
Medigene AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
19.11.17
Goldpreis: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Daimler AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Evotec AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Millennial Lithium Corp.: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Nordex SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
ProSiebenSat.1 Media SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
13.12.17
Silber in 2018 auf der Überholspur
13.12.17
Rye Patch Gold steigert Goldproduktion im November um 20 %
13.12.17
Pershing Gold nimmt 13,6 Mio. USD am Kapitalmarkt auf
13.12.17
First Cobalt platziert 25 Mio. CAD Finanzierung
13.12.17
Wirecard - vom Spielball der Leerverkäufer zum Analystenliebling
11.12.17
CopperBank startet Optimierungsplan für sein ‚Contact‘-Projekt
11.12.17
First Cobalt stößt auf 3,9 % Kobalt im Gebiet Kerr Lake und kauft zu
11.12.17
TerraX erweitert Mineralisierung auf Homer Lake auf 2 km
11.12.17
Treasury Metals erhöht seine Kapitalmaßnahme um mehr als 40 %
10.12.17
Aktien von Volkswagen und Evotec bei Anlegern am beliebtesten
10.12.17
Geely und BYD: Woher kommt der Kurseinbruch?
10.12.17
CVS möchte Aetna übernehmen – Sharp weiterhin gefragt – Dialog mit neuen Hauptaktionär
10.12.17
Siemens Großauftrag aus Libyen - Verkaufsempfehlung belastet BMW nur kurz - Gute Aussichten – Carl Zeiss Meditec nach Zahlen
10.12.17
Unternehmensanleihe: Ekosem-Agrar GmbH
10.12.17
Unternehmensanleihe: Deutsche Bahn Finance GmbH
10.12.17
Staatsanleihe: Griechenland
10.12.17
Unternehmensanleihe: Allianz Finance II B.V.
10.12.17
Schwedische Aktie: Ripasso Energy AB
10.12.17
Goldpreis im Jahreswechsel
10.12.17
Elektromobilität bald auch in der Luft
10.12.17
Endeavour Silver entdeckt hochgradige Silber- und Goldmineralisierung auf Calicanto
10.12.17
Bitcoins kennt jetzt jeder
10.12.17
Walisisches Gold für Trauringe
10.12.17
Börse Stuttgart erwirbt Mehrheitsbeteiligung an BX Swiss
10.12.17
Keine Wechsel in den Aktienindizes der Deutschen Börse
13.12.17
innogy-Aktie rutscht tief in den Keller!!! Aktienanalyse
13.12.17
Wirecard-Aktie: Zwei positive Nachrichten beflügeln den TecDAX-Titel! Aktienanalyse
13.12.17
ProSiebenSat.1-Aktie: Leerverkäufer Steadfast Capital Management startet Short-Attacke! Aktiennews
13.12.17
Evotec-Aktie nimmt wieder Fahrt auf - Position mit Stopp bei 10,00 Euro absichern! Aktienanalyse
13.12.17
Nordex-Aktie: Leerverkäufer GSA Capital Partners tritt den Rückzug an! Aktiennews
13.12.17
Nordex-Aktie: Rückzug von Leerverkäufer AKO Capital fortgesetzt - Aktiennews
13.12.17
Lloyd Fonds-Aktie: CEO Torsten Teichert verlässt Lloyd Fonds nach 18 Jahren - Rating und Kursziel gesenkt! Aktienanalyse
13.12.17
Deutsche Bank-Aktie: DAX-Konzern nimmt sich viel vor - Kaufen! Aktienanalyse
13.12.17
Koenig & Bauer-Aktie: Leerverkäufer AKO Capital hat den Rückzug angetreten! Aktiennews
13.12.17
Lufthansa-Aktie: Geplatzter Niki-Deal sollte kein Beinbruch sein - Kaufvotum bestätigt! Aktienanalyse
13.12.17
Tesla-Aktie wieder im Aufwind - nur für spekulative Anleger - Aktienanalyse
13.12.17
Barrick Gold-Aktie wird mehr Kurspotenzial zugestanden! - Aktienanalyse
13.12.17
TUI-Aktie: Moderat bewertet! Strategie des Reisekonzerns zahlt sich aus - Kaufempfehlung, neues Kursziel - Aktienanalyse
13.12.17
Aurubis-Aktie: Mauer Ausblick - Verkaufsempfehlung - Aktienanalyse
13.12.17
LANXESS-Aktie: Geschäft mit Chelaten und Polymeren von Akzo Nobel würde zu LANXESS sehr gut passen! Aktienanalyse
13.12.17
Facebook-Aktie: Wachstumsstory intakt! Aktienanalyse
13.12.17
EU-Kommission: Erwerbstätigenzahlen in Europa auf Rekordhoch
13.12.17
Apple-Aktienkurs wird in 2018 Höhenflug fortsetzen! - Aktienanalyse
13.12.17
Zwischenbilanz: Bereits 278 Milliarden Euro aus EU-Strukturfonds investiert
13.12.17
HeidelbergCement-Aktie: Positives Umfeld in besonders wichtigen Märkten 2018 erwartet - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
13.12.17
EU, Japan und USA rücken im Kampf gegen unlauteren Handel zusammen
13.12.17
Sony-Aktie: Aufwärtspotenzial ist möglich! - Aktienanalyse
13.12.17
IAMGOLD-Aktie: Turnaround ist geglückt! - Aktienanalyse
13.12.17
JD.com-Aktie: Amazon wird einfach verdrängt! - Aktienanalyse
13.12.17
Stabilus-Aktie: Wort halten, übertreffen erlaubt - Aktienanalyse
13.12.17
Newmont Mining-Aktie ist dank Kupfer mehr wert! - Aktienanalyse
13.12.17
USA: Wieder einmal sorgen Sondereffekte für eine schwächer als erwartete Preisentwicklung
13.12.17
Alcoa-Aktie sollte übergewichtet werden! - Aktienanalyse
13.12.17
BMW-Aktie: Neue Rekordwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnisgrößen erwartet - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
13.12.17
Yamana Gold steht wieder am Anfang eines Turnarounds! - Aktienanalyse
13.12.17
Microsoft hat Amazon eingeholt! - Aktienanalyse
13.12.17
Verizon-Aktie: Dynamische Aufwärtsbewegung! Chartanalyse
13.12.17
B2Gold-Aktie kommt auf die Favoritenliste! - Aktienanalyse
13.12.17
Danone-Aktie: Baby-/Spezialnahrung in Q3 über den Erwartungen - Aktienanalyse
13.12.17
Randgold Resources-Aktie: Zurückhaltung bei M&A-Aktivitäten! - Aktienanalyse
13.12.17
ZEW: Deutschland ist der Verlierer der US-Steuerreform
13.12.17
Air Berlin: Geplanter Erwerb der NIKI Luftfahrt GmbH durch die Lufthansa ist gescheitert - Aktiennews
13.12.17
ifo Institut rechnet mit drastischer Verkleinerung der Regionalfördergebiete in Deutschland
13.12.17
MTU Aero Engines-Aktie: Langfristige Wachstumsstory intakt - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
13.12.17
PayPal-Aktie: mehr Spielraum für Aktienrückkäufe! - Aktienanalyse

Disclaimer: RuMaS veröffentlicht in dieser Rubrik Textbeiträge, Analysen, Kolumnen, Tipps, News und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.