Das können die Gewinner-Aktien Deutschland im Jahr 2018 werden!

Unsere Gewinner-Aktien Deutschland 2017 haben 39,92% Gewinn gebracht. Unser aktuelles Angebot finden Sie hier!

Weniger ist oft mehr – warum Over-Trading Ihre Performance beeinflussen kann?

18.03.2017 09:24
Liebe Traderin, lieber Trader, immer wieder werde ich von Tradern nach meinen Tradingzeiten gefragt bzw. wieviele Stunden ich am Tag trade oder wieso ich nicht jeden Tag versuche 100 Pips zu erreichen.

Meine Antwort darauf ist simpel: „Weniger ist oft mehr – und morgen gibt es ja auch noch die Märkte.“

Nun, man würde vermuten, dass je mehr man tradet, desto besser wäre die Performance als Trader.

Doch oft ist das nur ein Trugschluss. Meine Erfahrung sieht ganz anders aus.

TRADING-ZEITEN
Je nachdem wann Sie natürlich Zeit haben zu traden, können Sie vormittags, nachmittags oder abends traden.

Oder Sie können auch den ganzen Tag traden.

Nur, ist es überhaupt gut, den ganzen Tag über zu traden?

Sie dürfen nicht vergessen, Trading ist mit Leistungssport vergleichbar – und niemand kann pausenlos die gleiche Leistung bringen bzw. mit einem positiven Ergebnis abschließen. Pausen sind hier, so wie in anderen Disziplinen wichtig. Und oft, macht es gar keinen Sinn, ständig vor der „Glotze“ zu sitzen.

Ich persönlich gehöre zur Spezies der „Wenig-Trader“, das soll heißen, dass ich nur ein paar Stunden am Tag trade, also kein „Over-Trader“ bin.

OVER-TRADER
Doch was ist bitte ein „Over-Trader“ wurde ich einmal gefragt.

„Over-Trader“ sind Trader, die „Over-Trading“ betreiben, und ständig vor dem Rechner und den Charts sitzen, um möglichst keine Trading-Chancen zu versäumen.

Tradingpausen sind für derartige Trader ein Fremdwort.

Ich gebe zu, dass ich vor einigen Jahren auch selbst zu dieser Spezies gehört habe.

Vor allem, wenn man einen neuen Markt kennenlernt, bzw. mit dem Trading beginnt, ist es verlockend, ständig die Märkte zu beobachten – seine Strategien zu analysieren – herauszufinden, wo ein Trade geklappt hätte und wo nicht.

Natürlich ist es gut, wenn man auch seine Trades analysiert – jedoch nicht ständig.

TRADING-PAUSEN
Ich habe in meiner Laufbahn Trader kennengelernt, die von der Früh bis am Abend ständig die Charts „durchforsten“ nach neuen Tradingchancen. Auch wenn der Markt flat ist, das heißt, wenn es eigentlich keine Trading-Chancen mehr gibt.

Mein Motto lautet allerdings: wenn es keine Chancen gibt, wieso soll ich krampfhaft im Tradingroom sitzen und auf Tradingchancen warten.

Denken Sie auch einmal darüber nach – es könnte sich lohnen und auch Ihre Trading-Performance verbessern.

BESTE TRADING-ZEITEN
Gut, es mag Zeiten geben, da kann es sich lohnen, den Markt zu beobachten und auch zu traden – morgens die Eröffnungen gegen 8 Uhr, 9 Uhr und gegen 10 Uhr – wenn wichtige Wirtschaftsmeldungen kommen, z.B. 10:30 oder 11 Uhr und dann wieder am Nachmittag, wenn die Wallstreet eröffnet oder Meldungen um 14:30 anstehen.

Zu diesen Zeiten kommt für gewöhnlich Bewegung in den Markt. Hier kann man sich tradingtechnisch positionieren oder Pending Orders in seiner Tradingplattform eingeben, die dann ausgefürt werden.

Ebenso sind die Tradingtage Dienstag, Mittwoch und Donnerstag meiner Meinung nach die besten Tage. Was nicht heißen soll, dass es am Montag oder Freitag keine Trading-Chancen gibt.

… und wieder TRADING-PAUSEN
Doch außerhalb dieser Zeiten sollten Sie hin und wieder eine Tradingpause machen.

Und das meine ich auch so – machen Sie Pausen – machen Sie was anders als nur zu traden. Gehen Sie einen Kaffee trinken – gehen Sie mit dem Hund einmal um den Block – gehen Sie joggen.

Machen Sie was Anderes als Trading. Das lenkt ab und bringt nachher oder in der Zwischenzeit, wenn Sie Ihre Trades abgesichert haben, bessere Trading-Ergebnisse.

TRADING SOLLTE NICHT IHR HOBBY AUS LANGEWEILE SEIN
Ich weiß nicht, ob es auch unter Tradern ein gewisses „Burn-Out-Syndrom“ gibt. Meine Vermutung ist jedoch die, dass auch wer zuviel tradet, davon betroffen sein kann.

Trading sollte nicht Ihr 24-Stunden-Hobby sein.

Leider habe ich auch Trader getroffen, die vormittags eigentlich ganz gute Trades machen und anschließend im Laufe des Tages wieder alles verlieren.

Eigentlich nur aus einem Grund: diese Trader, wussten sich sonst mit ihrer Zeit nichts anderes anzufangen als zu traden.

Aber Trading aus Langeweile ist verdammt gefährlich.

TRADING-ZIELE
Vielmehr sollten Sie sich als Trader ein Tagesziel, Wochen- und Monatsziel setzen – ein Ziel für den erreichten Tagesgewinn, z.B. 1.5 % und auch für den erreichten Tagesverlust, z.B. 1 %, wobei Sie zuvor auch Ihr Risiko pro Trade festlegen. Beispielsweise 0.5 % bis 1.0 % pro Trade von Ihrem Tradingkonto.

Vor größeren Risiken pro Trade würde ich persönlich eher abraten, denn Sie dürfen nicht vergessen, dass Sie statistisch auch 10 Mal hintereinander verlieren können. Zwar mit einer nur kleinen Wahrscheinlichkeit, aber immerhin. Und wenn Sie dabei gleich 3 % pro Trade riskieren, sind 30 % schneller verloren als Ihnen lieb ist.

Hinzu kommt, dass sich nach Verlusten in gewisser Weise eine emotionale Maschinerie in Bewegung setzt, bei welcher man versucht, seine Verluste mit größeren und riskanteren Trades wieder zu kompensieren.

Vielmehr sollten Sie so vorgehen, dass wenn Sie Ihr Tradingziel für diesen Tag, diese Woche, dieses Monat erreicht haben, egal ob Gewinn oder Verlust, Ihr Trading beenden sollten.

KNAPP ERREICHT IST AUCH DANEBEN?
Ebenso ist Schluss, wenn Sie Ihr Ziel „fast“ erreicht haben.

Denn leider ist es manchmal auch so, dass man z.B. knapp bei 1 % an Tagesziel im Profit liegt und noch krampfhaft weiter und weiter tradet und dann bei z.B. -0.5 % Verlust landet.

Auch das muss nicht unbedingt sein, ist aber manchmal leider nicht vermeidbar.

Von daher sollte man als Trader stets die notwendige Disziplin haben, um mit seinem Trading bei den erreichten Zielen aufzuhören, bzw. schon früher, wenn es sich nicht lohnt weiterzutraden.

Grund für kein weiteres Trading könnten z.B. flache Märkte aufgrund einer Meldungsflaute an Fundamentalnachrichten sein, oder die Wallstreet läuft schwach, oder es ist Feiertag in den USA, oder es stehen für diesen Tag eigentlich keine Meldungen mehr an, etc., etc.

Denken Sie also stets daran, dass weniger oft mehr sein kann – auch beim Trading.

Ich wünsche Ihnen gute Trades und freue mich von Ihnen zu hören

Berndt Ebner

www.der-trading-coach.com

RuMaS-Redaktion

 

Premium

RuMaS Trader-Depot

Seit dem Start am 14. Juli 2017 liegt das Musterdepot über 29 Prozent im Plus (Stand 05.01.2018). Hier können Sie das Musterdepot abonnieren.

19.01.18
BMW: Volltreffer mit 53% Gewinn seit 02.01.! Gewinne gut absichern!
19.01.18
Evotec: Das könnte eine neue Einstiegschance sein! Trading-Chance!
19.01.18
Heidelberger Druckmaschinen: Das Ding ist noch heiß! Gut aufpassen!
19.01.18
Airbus: Super-Knaller mit 280% Gewinn seit 02. Januar! Geht sogar mehr?
19.01.18
Nordex: Es konnten bis zu 270% kassiert werden! Kommt die neue Chance?
19.01.18
Münchener Rück: Das könnte ein Volltreffer werden! Es sind schon + 33%!
19.01.18
Cobalt 27: Der Treffer entwickelt sich! Wird das Allzeithoch jetzt angegriffen?
19.01.18
Dialog Semiconductor: Nächster Versuch! Kommt jetzt der Volltreffer?
18.01.18
Weibo: Wachstum ohne Ende! Über dem Widerstand mit neuer Chance!
18.01.18
Nestlé: Auch mit langweiligen Aktien kann man schnell Gewinne machen!
18.01.18
Covestro: Super-Treffer mit 218% Gewinn! Wir zeigen Ihnen wie das geht!
18.01.18
Telit: Geht da jetzt die Post ab? Da könnten Gewinne warten!
18.01.18
Alibaba: Nach dem Trade ist vor dem Trade! Neue Trading-Chance!
18.01.18
Merck: Über der Unterstützung könnte man einen Zocker-Trade versuchen!
18.01.18
Medigene: Volltreffer mit einem Tagesgewinn von 57%! Besser geht’s nicht!
17.01.18
Deutsche Telekom: Nächster Versuch für einen „heißen Trade!“
17.01.18
Indus Holding: Über dem Widerstand! Kommt das neue Allzeithoch?
17.01.18
Rocket Internet: Über dem Widerstand könnte es richtig knallen! Achtung!
17.01.18
Medigene: Kleiner Treffer und jetzt wird’s spannend! Kommt der Ausbruch?
17.01.18
SAP: War das die entscheidende Gegenwehr der Bullen? Trading-Chance!
17.01.18
RWE: Da könnte eine gute Trading-Chance entstehen! Gut aufpassen!
16.01.18
Metro: Vielleicht etwas konservativ – aber Gewinn ist Gewinn!
16.01.18
Vestas Wind: Der Tanz auf der Rasierklinge läuft noch! Trading-Chance?
16.01.18
Carl Zeiss Meditec: Wenn die Unterstützung hält – Trading-Chance!
16.01.18
Nokia: Gibt es einen Neustart nach dem Rücksetzer? Trading-Chance!
16.01.18
3D Systems: Nächster Versuch! Reicht das für eine Trendwende?
16.01.18
Adidas: Der Trade ist angelaufen! Wir hatten den richtigen Einstiegskurs!
16.01.18
Barrick Gold: Treffer + 33% mit weiteren Chancen! Zusteigen noch erlaubt!
15.01.18
JinkoSolar: Der Ausbruch muss jetzt kommen – aber in welche Richtung?
15.01.18
Grubhub: Volltreffer auf der Langstrecke! Hier sehen Sie unsere Tipps!

Keine Artikel in dieser Ansicht.

14.01.18
Goldpreis: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
14.01.18
Steinhoff International Holding: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
14.01.18
Nordex: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
14.01.18
Gazprom: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
14.01.18
Commerzbank: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
07.01.18
Steinhoff Int. Holding: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
07.01.18
Infineon: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
07.01.18
Evotec: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
07.01.18
Deutsche Bank: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
07.01.18
Adva Optical: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
31.12.17
Orocobre: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
31.12.17
Morphosys: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
31.12.17
K+S: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
31.12.17
E.ON: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
28.12.17
Heidelberger Druckmaschinen: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die aktuelle Woche
28.12.17
Geely: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die aktuelle Woche
27.12.17
Apple: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die aktuelle Woche
27.12.17
Bitcoin BTC / USD: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die aktuelle Woche
27.12.17
BYD: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die aktuelle Woche
26.12.17
Steinhoff International Holding: Aussichten und Handelsmöglichkeiten
26.12.17
Paragon AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten
26.12.17
Deutsche Lufthansa: Aussichten und Handelsmöglichkeiten
17.12.17
Aixtron SE Aktie: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
17.12.17
Medigene AG Aktie: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
17.12.17
Nordex SE Aktie: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
16.01.18
2018 – Wachstumsphantasien prägen den Ausblick
16.01.18
Niedrige Realzinsen positiv für Goldinvestments
16.01.18
Gold sicher im Boden
16.01.18
Maple Gold erwartet 2018 Durchbruch: neue Targets und Ressourcenerweiterung
16.01.18
U.S. Gold Corp. begeistert Anleger mit neuer PEA
16.01.18
Northern Miner sieht in Maple Golds ‚Douay‘-Projekt enormes Potenzial
16.01.18
TerraX Mierals kauft sich günstig Liegenschaft mit Mine hinzu
16.01.18
Caledonia Mining schließt 2017 mit Rekordproduktion ab
16.01.18
TerraX Minerals kauft sich günstig Liegenschaft mit Mine hinzu
16.01.18
Nordex Aktie muss kämpfen um Gegenwind standzuhalten!!
16.01.18
Adidas Marktanteil-Ziel in den USA erhöht Gewinnchancen
15.01.18
Steinhoff International: Riskante Einstiegschance oder Totalverlust?!
14.01.18
Cannabis Science: Kursverdoppler oder Rohrkrepierer? Steinhoff: Wann lohnt sich ein Einstieg? Eastman Kodak: KodakCoin macht es möglich! Aurora Cannabis: Gewinnmitnahmen sind angesagt!
14.01.18
Aktienmärkte mit gutem Start ins Neue Jahr – Allzeithoch beim Dow Jones – steigender Ölpreis hilft Gazprom
14.01.18
Rekordabsatz bei BMW-Daimler ebenfalls stark - Facebook will zurück zu den Wurzeln - Puma am Scheideweg
14.01.18
Endeavour Silver mit 8,9 Mio. Unzen Silberäquivalent in 2017
14.01.18
Unternehmensanleihe: Ekosem-Agrar GmbH
14.01.18
Unternehmensanleihe: BMW Finance N.V.
14.01.18
Ein Blick in die Glaskugel
14.01.18
Deutsche Börse startet neue Seminarreihe zu Börsenwissen
14.01.18
GEOKRAFTWERKE.de GmbH. Zinszahlungen bleiben aus. Handlungsmöglichkeiten für Anleger.
14.01.18
Aequus Pharmaceuticals und CannaRoyalty kooperieren
14.01.18
Wirecard und Moonrise kooperieren
11.01.18
Roland Hirschmüller: Der US Aktienmarkt läuft wie geschmiert
11.01.18
Spielverderber EZB - Bayer verkauft Covestro Anteile - Südzucker hebt Prognose an - Lichtblick bei Hella - SAP belastet durch Analystenrating
19.01.18
BASF-Aktie: Allzeithoch! Neues Kursziel - Aktienanalyse
19.01.18
Commerzbank-Aktie auf höchstem Stand seit fast vier Jahren! Chartanalyse
19.01.18
MorphoSys-Aktie: Leerverkäufer WorldQuant zieht sich weiter zurück - Aktiennews
19.01.18
Übernahme mit bis zu 11.200ppm Lithium. 1.654% Aktientip nach 1.337% mit Power Metals und 1.864% mit MGX Minerals
19.01.18
Heiße Woche birgt Potenzial für mehr Kursschwankungen
19.01.18
zooplus-Aktie: Shortseller BlackRock Investment Management attackiert kontinuierlich - Aktiennews
19.01.18
Netflix-Aktie: 270 oder 93 USD? Kursziele und Ratings der Analysten vor Q4-Zahlen auf einen Blick - Aktienanalysen
19.01.18
Volkswagen-Aktie: Weiterhin weltgrößter Autobauer - Kursziel steigt auf 187 Euro! Aktienanalyse
19.01.18
K+S-Aktie: Weiteres Erholungspotenzial - Aktienanalyse
19.01.18
EASY SOFTWARE-Aktie: Werterhöhende Übernahme - Aktienanalyse
19.01.18
BASF-Aktie: Neues Allzeithoch im Visier - Klarer Kauf! Aktienanalyse
19.01.18
Salzgitter-Aktie: Leerverkäufer Millennium International Management attackiert weiterhin - Aktiennews
19.01.18
BMW-Aktie: Absatzrekorde für die Kernmarke BMW und MINI - Kursziel erhöht - Aktienanalyse
19.01.18
Gazprom-Aktie: Starker Jahresstart - An Bord bleiben! Aktienanalyse
19.01.18
Bank of America-Aktie: Einnahmen im Handel und im Investmentbanking über Erwartungen - Kosten im Griff - Aktienanalyse
19.01.18
Daimler-Aktie: Vorsprung der Pkw-Kernmarke ausgebaut - Neues Kursziel - Aktienanalyse
19.01.18
Nestlé-Aktie kaufen! Nestlé setzt Transformation auf allen Ebenen mit hohem Tempo fort - Aktienanalyse
19.01.18
ElringKlinger-Aktie: Short-Attacke von Leerverkäufer GLG Partners nimmt Fahrt auf! Aktiennews
19.01.18
BASF-Aktie: Vorläufiges 2017er-Ergebnis übertrifft Erwartungen deutlich - Neues Kursziel - Aktienanalyse
19.01.18
Geberit-Aktie: Mehr Zuversicht hinsichtlich Wachstumspotenzial - Kaufen! Aktienanalyse
19.01.18
US-Steuerreform wird kurzfristig US-Wachstum ankurbeln
19.01.18
Goldman Sachs-Aktie: EPS-Schätzungen gesenkt - Neues Kursziel - Aktienanalyse
19.01.18
ADVA Optical Networking-Aktie: Shortseller Marshall Wace bleibt im Rückwärtsgang - Aktiennews
19.01.18
BASF-Aktie kommt richtig in Fahrt! Chartanalyse
19.01.18
UBS Group-Aktie: 22 oder 15 CHF? Kursziele und Ratings der Analysten vor Q4-Zahlen auf einen Blick - Aktienanalysen
19.01.18
Software AG-Aktie: Leerverkäufer BlackRock Investment Management hat Shortposition gesteigert - Aktiennews
19.01.18
FinLab-Aktie: FinLab mit Banklizenz! Aktienanalyse
19.01.18
Aktien: Infineon an der DAX-Spitze, Merck am Ende
19.01.18
REALTECH-Aktie: Heißer Turnaround? Aktienanalyse
19.01.18
KUKA: Prognose für 2017 angepasst - Aktiennews
19.01.18
Siemens-Aktie: Outperformance erwartet - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
19.01.18
METRO-Aktie: Leerverkäufer Citadel Europe setzt Rückzug fort - Aktiennews
19.01.18
Carrefour-Aktie: Ergebnisausblick schwach - Verkaufsempfehlung bestätigt - Aktienanalyse
19.01.18
Magna International: Bis 2020 wächst Umsatz weiterhin schneller als die Fahrzeugproduktion - Aktiennews
19.01.18
ADVA Optical Networking-Aktie: Leerverkäufer WorldQuant hat Short-Engagement spürbar erhöht - Aktiennews
19.01.18
Software AG-Aktie: Neues Allzeithoch - Chartanalyse
19.01.18
Dow Jones: "The only way ist up"
19.01.18
Top-Kobalt-Aktientip 2018 - Übernahme - Starkes Kaufsignal. 576% mit Cobalt Hot Stock nach 2.125% und 3.085%
19.01.18
GEA Group-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace baut Shortposition nun leicht aus - Aktiennews
19.01.18
EUR/USD könnte weiter in einer Box seitwärts/aufwärts laufen

Disclaimer: RuMaS veröffentlicht in dieser Rubrik Textbeiträge, Analysen, Kolumnen, Tipps, News und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.