Premium

Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?

Eigentlich ist das ganz einfach, denn mit der richtigen Börsenstrategie sind in jeder Woche Börsengewinne möglich. Aber was ist nun die richtige Börsenstrategie, werden Sie fragen.

Erfolgreich Traden? Mit diesen Regeln klappt´s!

08.10.2017 08:30
Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

in den vergangenen Wochen, liebe Leser, haben wir von den verschiedensten Handelsstrategien wie der Trendfolge, dem Kontratrendtrading, dem Daytrading und etlichen erfahren. Die drängende Frage, die ganz am Anfang Ihrer Überlegungen stehen muss, ist aber eine andere: Warum sollte ich überhaupt nach einer für mich geeigneten Strategie suchen, um Differenzkontrakte zu traden? Zum einen werden selbst bei einer gefühlt optimalen Vorbereitung immer wieder Fehltrades verbucht, denn Perfektion kann es an volatilen Märkten im Grunde gar nicht geben. Zum anderen mag mancher Einsteiger der Meinung sein, dass Bauchgefühl und ein glückliches Händchen auch ans Ziel führen werden. Lassen Sie sich gesagt sein: Zeitweise mag das Konzept aufgehen, letztlich aber werden Ihre Verluste dafür sorgen, dass Ihnen die Spekulation nur wenig Freude bereitet.

Richtiger Umgang mit dem Handelsbudget als Grundlage

Ähnlich wie die Grundlagen des Handelswissen können nur Strategien einen dauerhaften Grundstein für den Erfolg legen. Ihre Einsätze sollten nicht zu klein sein, damit Gebühren mögliche Gewinne nicht direkt zum Großteil aufzehren. Zu hoch sollte Ihr Einsatz aber ebenso wenig sein, denn so ist Ihr Budget vielleicht schon nach einigen aufeinanderfolgenden Verlusten weitgehend verbraucht. Hier tauchen die Begriffe Money- und Risikomanagement spätestens erstmalig in Erscheinung. Wie die vorgestellten Strategien sind diese beiden Aspekte Dreh- und Angelpunkt des Erfolgs beim Trading.

Setzen Sie sich Grenzen und Regeln fürs Trading!

Natürlich sind wie gesagt selbst die besten Sicherheitsvorkehrungen kein durchgehender Gewinngarant. Ihre Chancen optimieren Sie durch die Maßnahmen dennoch dramatisch. Umso erstaunlicher, dass Anfänger oft nicht auf die Ratschläge von erfahrener Seite hören und „drauflos wetten“. Emotionen sind aber der schlechteste Berater, gerade beim Daytrading mit Haltezeiten von Minuten oder Stunden. So nämlich werden vermeidbare Fehler oft übersehen, eine Rücknahme aber ist nur in seltenen Fällen möglich. CFD Trading ist aber genau eines nicht: ein Glücksspiel wie Roulette. Wer einmal das komplette Guthaben an einem Handelstag und mit wenigen Positionen verloren hat, weiß, wovon hier die Rede ist. Klare Regeln für den Ein- und Ausstieg müssen definiert werden – sowohl beim Kauf (Long) oder Verkauf (Short).

Im Mittelpunkt des Risikomanagements beim Forex- und CFD-Handel muss zudem der maximale Hebel sein. Er sollte mit Bedacht genutzt werden, gerade zu Beginn. Durch Limit-Orders oder einen präzise zum Handelsziel gesetzten Stop-Loss können Verluste relativ klar begrenzt werden.

Eine Regel lässt sich folgendermaßen formulieren: Begrenzen Sie Verluste, so gut es geht, während Sie Gewinne möglichst laufen lassen sollten!

Immer wieder die eigene Ausrichtung prüfen und anpassen

So verhindern Sie beim bedarfsgerechten Money- und Risikomanagement auch, dass Sie aus reiner Verlegenheit oder in Panik höheres Risiko als nötig eingehen. Allgemein gilt es, aus Fehlern zu lernen und Strategien zeitnah an veränderte Bedingungen anzupassen. Oft kann es sinnvoller sein, lieber kleinere Gewinne mitzunehmen, als zu viel auf einmal zu wollen. Sinkt Ihre Liquidität nach verlustreichen Trades, sollten Sie nicht der Versuchung erliegen, durch Folge-Orders mit deutlich höherem Einsatz und Risiko das Minus direkt wieder ausgleichen zu wollen. Planen Sie nie Ihr komplettes Kapital ein, wenn Sie glauben, eine gute Gelegenheit gefunden zu haben! Angemessener ist es eher, sich immer mit demselben Kapital an die Planung kommender Positionen zu wagen.

Maximaler Hebel und adäquate Einsätze mit Blick aufs Kapital

Dass durch maximale Hebel von bis zu 1:500 (also das Bewegen von maximal 500 Euro mit einem Euro Eigenleistung!) enorme Gewinne erreichbar sind, sollte Sie nicht dazu verleiten, auf den einen großen Wurf zu hoffen! Gehen Sie lieber so entspannt wie möglich vor und nähern Sie sich dem Rendite-Wunsch in kleinen überschaubaren Etappen. Häufig wird ein maximaler Einsatz bis fünf Prozent des verfügbaren Kapitals pro Order empfohlen, in anderen Fällen raten Insider zu bis zu zehn Prozent des Budgets. Anfänger tun meist gut daran, sich an die Investitionspolitik der kleinen Schritte zu halten und die Risiken nur langsam anzuheben. Zu Risikomanagement gehört natürlich ebenfalls das Erstellen einer geeigneten Strategie. Die schon angesprochen Varianten Trendfolge und Kontratrendhandel sind so etwas wie Trading-Klassiker, doch Swingtrading und Daytrading sollten Ihnen ebenso bekannt sein, um flexibel auf alle Eventualitäten des Marktes reagieren zu können.

Gewinne nicht automatisch zum Budget-Bestandteil machen!

Wer Gewinne verbucht hat, sollte zudem abwägen, ob diese als zusätzliches Budget für den Handel auf dem Konto verbleiben sollen oder ob Auszahlungen vom Handelskonto vielleicht doch der bessere Weg sind zu einem angemessenen Kapitalmanagement. Frei nach dem Motto: Wer viel hat, gibt auch viel aus. Bevor man sich zum Nachschuss frischen Kapitals in hektischen Phasen entscheidet, hinterfragt mancher Händler das eigene Vorgehen wohl nochmals. Ist das Geld für weitere Orders aber direkt abrufbar, werden über-engagierte Entscheidungen leider der Erfahrung nach doch deutlich schneller gefällt. Jedoch nicht immer im Interesse des Budgets, sondern eher zur Freude der Broker, die an allen Positionen ihrer Kundschaft mitverdienen.

Unverzichtbar für ein sinnvolles Risiko- und Money-Management: Die Bereitschaft, aus Fehlern zu lernen und diese nicht nochmals zu begehen! Dies, liebe Leser, kann im Alltag auch bedeuten, langfristig erfolgreich angewandte Strategien irgendwann vollends zu verwerfen und eine neue Richtung einzuschlagen!

Ihr Sebastian Hell
Geschäftsführer QTrade
www.qtrade.de

 

Disclaimer:

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, nicht die der RuMaS-Redaktion. Sein Inhalt ist die alleinige Verantwortung des Autors.

20.10.17
Globel Remote Technology: Ist das der Turnaround mit Trading-Chance!
20.10.17
Unilever: Wetterkapriolen und starker Euro haben die Zahlen verhagelt!
20.10.17
Evotec: Schlechte Börsentage können gute Börsentage werden!
20.10.17
Kion: Abgeschmiert! Nach dem Trade ist vor dem Trade! Kommt die Chance?
20.10.17
DAX: Korrektur oder kommt der Crash?
19.10.17
Ströer: Über dem Widerstand und neues Jahreshoch! Auf geht’s!
19.10.17
ProSieben: Der Volltreffer ist ein „Knaller“ mit + 150%! Neue Chance voraus!
19.10.17
Tele Columbus: Unterstützung hat gehalten! Der Trade holpert noch!
19.10.17
Vonovia: Treffer! Ausbruch! Wir hatten Sie rechtzeitig darauf vorbereitet!
19.10.17
Illumina: Aufwärtstrend könnte sich fortsetzen und jetzt kommen die Zahlen!
19.10.17
Sartorius: Treffer! Wer Mut hatte ist eingestiegen und hat weitere Chancen!
18.10.17
Millennial Lithium: Treffer + 25% in einer Woche! Ist das eine Kursrakete?
18.10.17
E.ON: Super-Knaller – jetzt + 150% in 3 Wochen! Wie weit geht’s noch?
18.10.17
Nordex: Sehr gefährlich oder große Chance – das ist hier die Frage!
18.10.17
Kion: Treffer mit ordentlichem Tagesgewinn! Na, war das eine Ansage?!
18.10.17
Daimler: Der „Zocker-Trade“ ist angelaufen – zusteigen noch erlaubt!
18.10.17
Medigene: Bisher sind wir im grünen Bereich! Entscheidung jetzt!
18.10.17
Sartorius: Gewinnwarnung lässt die Aktie abstürzen! Trading-Chance?
17.10.17
Voltabox: Starker Börsengang mit weiteren Chancen? Trading-Chance!
17.10.17
Brenntag: Der Volltreffer läuft noch immer! Schauen Sie sich den Chart an!
17.10.17
Nokia: Nächster Versuch! Vielleicht gelingt der „Zocker-Trade“ jetzt!
17.10.17
Commerzbank: Trade angelaufen! Jetzt könnten Gewinne sprudeln!
17.10.17
Kion: Dreht die Aktie vor der Unterstützung ab? Trading-Chance voraus!
17.10.17
Southern Lithium: Kommt jetzt der große Turnaround? Trading-Chance!
17.10.17
Telit: Treffer 13% Tagesgewinn! So sehen die besten Trading-Tipps aus!
16.10.17
Evotec: Treffer! Trading-Chance erkannt und mit einem Hebel genutzt!
16.10.17
Daimler: Wie wärs mit einem Zocker-Trade auf die Zahlen am 20.10.?
16.10.17
Mercadolibre: Starker Kursverlust mit starker Trading-Chance!
16.10.17
Telit: Da könnte jetzt wieder was gehen! Gute Trading-Chance!
16.10.17
ManpowerGroup: Kleiner Treffer! Ob mehr geht, entscheidet sich jetzt!
24.09.17
Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?
27.08.17
Vom Anleger zum Trader! In allen Börsenzeiten Geld verdienen!
13.08.17
Exklusive Trading-Tipps mit Einstiegs- und Zielkursen!
15.10.17
Evotec AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten!
15.10.17
Deutschen Lufthansa AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Daimler AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Gazprom: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Heidelberger Druckmaschinen AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
09.10.17
ProSiebenSat.1 Media SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
08.10.17
Volkwagen AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
08.10.17
BYD Co. Ltd.: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
08.10.17
Evotec AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
08.10.17
Geely Automobile Holdings Ltd.: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
08.10.17
Nordex SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
01.10.17
Deutsche Post AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
01.10.17
HeidelbergCement AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
01.10.17
Siemens AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
01.10.17
Telefonica Deutschland Holding AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
24.09.17
Beiersdorf AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
24.09.17
Henkel AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
24.09.17
Merck KGaA: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
24.09.17
Osram Licht AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
24.09.17
Vonovia SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
17.09.17
BMW AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
17.09.17
BASF SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Handelswoche
17.09.17
Bayer AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
17.09.17
HeidelbergCement: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
17.09.17
Fresenius SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
19.10.17
VARTA AG seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet
18.10.17
Licht und Schatten: Daimler im Fokus
18.10.17
Zalando steigert Umsatz kräftig - Champions League Schlappe drückt BVB
17.10.17
Umbruch in der Luftfahrtbranche: Reaktionen im Rentenhandel
17.10.17
ZEW und US-Bilanzen im Fokus - Dax wieder über 13.000 Punkten - Netflix punktet mit Eigenproduktionen
17.10.17
Trotz Produktionsrekord in Sierra Metals ‚Yauricocha‘-Mine fällt die unternehmensweite Produktion etwas
16.10.17
Thema der Woche: Gute Weltkonjunktur zieht Märkte nach oben
16.10.17
Volkswagen: Tesla ernstzunehmender Rivale - Siemens Windturbinentochter geht die Luft aus
15.10.17
Start in die US-Berichtssaison: JP Morgan und Citigroup legen Zahlen vor
15.10.17
Trading von Kursausbrüchen – So geht man richtig vor!
15.10.17
Bricht der DAX jetzt aus? - Voltabox feiert erfolgreiches Börsendebüt - BASF kauft Crop-Science-Geschäfte von Bayer
15.10.17
Aktienmärkte weiter positiv – Magna, Softbank und Airbus im Fokus – Goldpreis profitiert vom Spanien-Konflikt
15.10.17
Gold günstig im Oktober
15.10.17
Nach zahlreichen Explorationserfolgen plant U.S. Gold Corp. weiteres Bohrprogramm
15.10.17
Aequus erweitert Patentportfolio in China
15.10.17
Robuste Nachfrage beim Kupfer
15.10.17
Batteriehersteller sichert sich Alabama Graphites Hochleistungsgrafit
15.10.17
10 Jahr Goldboom in Deutschland
15.10.17
Fission Uranium beendet erfolgreiches Sommerbohrprogramm mit Spitzenergebnissen
15.10.17
Rye Patch Golds ‚Florida Canyon‘-Mine im 3. Quartal weiter auf Kurs
15.10.17
Osisko Gold Royalties gibt Update zu Beteiligungen
15.10.17
Unternehmensanleihe: Baywa AG
13.10.17
Voltabox AG seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet
12.10.17
Lufthansa kauft großen Teil von Air Berlin
11.10.17
Wirecard wächst nicht nur in Entwicklungsländern und im Offline-Markt
21.10.17
Nestlé-Aktie: Q3-Umsatzzahlen stimmen optimistisch! Kaufempfehlung - Aktienanalyse
21.10.17
Nestlé-Aktie: Fortschritte bei Umsatz und Profitabilität - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
21.10.17
Daimler-Aktie: Gewinnprognosen angehoben - Neues Kursziel - Aktienanalyse
21.10.17
DEUTZ-Aktie: Solide Q3-Zahen erwartet - Übernahme von Torqeedo sinnvoll - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
20.10.17
PayPal-Aktie: Starke Q3-Quartalszahlen - Auf der Käuferseite bleiben! Aktienanalyse
20.10.17
BASF-Aktie: 110 oder 69 Euro? Alle Kursziele und Ratings der Analysten vor Q3-Zahlen auf einen Blick - Aktienanalysen
20.10.17
PayPal-Aktie nach Quartalszahlen übergewichten! - Aktienanalyse
20.10.17
Celgene-Aktie: Rückschlag ist verkraftbar! - Aktienanalyse
20.10.17
Apple-Aktie: Entspannung bei iPhone X-Produktion! - Aktienanalyse
20.10.17
Kartellrecht: EU-Kommission bestätigt Prüfung im Kfz-Sektor in Deutschland
20.10.17
Europäischer Rat: Fokus auf Migration, Sicherheit, Außenbeziehungen und Zukunft der EU
20.10.17
Medigene-Aktie: Leerverkäufer Citadel Advisors II hebt Short-Engagement deutlich an - Aktiennews
20.10.17
EU-Kommission: Konsultation zu Superrechnern: Befragte wünschen sich mehr europäische Zusammenarbeit
20.10.17
Auf Harmony Gold-Aktie könnten unruhige Zeiten zukommen! - Aktienanalyse
20.10.17
Trendwende am Rohölmarkt?
20.10.17
Tesla-Aktie: Furcht vor negativen Einflüssen! - Aktienanalyse
20.10.17
SAP-Aktie: Dreistellige Kurse nur eine Frage der Zeit? Aktienanalyse
20.10.17
Internationale Finanzmärkte: Die wichtigsten Ereignisse der kommenden Woche
20.10.17
Dürr-Aktie: Wachstumsmodus wird bestätigt! - Aktienanalyse
20.10.17
SAP-Aktie: Erwartungen erfüllt - Citigroup rät zum Kauf - Aktienanalyse
20.10.17
CDU/CSU: EU handelt konsequent gegenüber Großbritannien und der Türkei
20.10.17
Gerresheimer-Aktie: Effizienz steigern, Qualität erhöhen, Kosten senken - Aktienanalyse
20.10.17
OHB-Aktie: Nach den Sternen greifen - Aktienanalyse
20.10.17
AIXTRON-Aktie: Schwarze Null in Q3 möglich! Aktienanalyse
20.10.17
MTU Aero Engines-Aktie: Leerverkäufer Adage Capital Management nimmt MTU erneut unter Beschuss! Aktiennews
20.10.17
Goldman Sachs sieht in PayPal-Aktie einen "Conviction Buy"! - Aktienanalyse
20.10.17
KION-Aktie: Langfristig überdurchschnittliche Wachstumsperspektiven - Jefferies rät zum Kauf - Aktienanalyse
20.10.17
Daimler-Aktie: Gute strategische Einstiegchance - Chartanalyse
20.10.17
HeidelbergCement-Aktie: Weiter sinkende Marktschätzungen erwartet - Verkaufsempfehlung - Aktienanalyse
20.10.17
eBay-Aktie: hohe Erwartungen werfen Schatten! - Aktienanalyse
20.10.17
PayPal-Aktie: positive Überraschung ist gelungen! - Aktienanalyse
20.10.17
SAP-Aktie: Gegenwind von der Währungsseite wurde unterschätzt! Aktienanalyse
20.10.17
CDU/CSU: Es ist die Union, die bei der Abschiebung von ausreisepflichtigen Straftätern Druck macht
20.10.17
Lufthansa-Aktie: Kapazitäten in Europa stark ausgebaut - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse
20.10.17
Pfizer-Aktie: erfreulicher Quartalsbericht ist in Sicht! - Aktienanalyse
20.10.17
Bundesregierung: Arbeitsministerium fördert Projekte - Tüfteln an der Arbeit 4.0
20.10.17
Lufthansa-Aktie: Leerverkäufer Blue Ridge Capital setzt starken Rückzug fort - Aktiennews
20.10.17
Hannover Rück-Aktie: Indikationen für 2018 erwartungsgemäß - Aktienanalyse
20.10.17
Sixt-Aktie: Beeindruckende Eckdaten - DZ BANK erhöht fairen Wert - Aktienanalyse
20.10.17
Deutsche Bank: Landgericht Köln spricht ehemaligen Postbank-Aktionären Nachzahlungsansprüche zu - Aktiennews

Disclaimer: RuMaS veröffentlicht in dieser Rubrik Textbeiträge, Analysen, Kolumnen, Tipps, News und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.