Premium

Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?

Eigentlich ist das ganz einfach, denn mit der richtigen Börsenstrategie sind in jeder Woche Börsengewinne möglich. Aber was ist nun die richtige Börsenstrategie, werden Sie fragen.

Erfolg beim Trading – Weniger ist mehr!

12.11.2017 08:30
Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

das sprichwörtliche „Zu-viel-des-Guten“ kennen Sie, werte Leserschaft, selbstredend aus vielen Lebensbereichen, zum Beispiel vom Essen. Auch die Redewendung von den vielen Köchen, die angeblich den Brei verderben ist im Grunde jedem Menschen bekannt. Dass sich beide Sätze auch auf den Bereich des Tradings anwenden lassen, wird so manchem Leser dieser Kolumne vielleicht nicht gleich klar sein. Trotzdem gibt es genug Situationen im Leben eines CFD- oder Forex-Traders, auf die sich besagte Sprichwörter anwenden lassen. Vor allem Anfänger erleben nicht selten solche Momente, oft jedoch ohne zu wissen, in welche Krisen sie sich selbst gebracht haben. Was meine ich an dieser Stelle genau? Im Grunde können gleich zwei Themen ins Feld geführt werden. Auf der einen Seite geht es um den Handel an sich, während die andere Seite der Medaille die Analyse der Marktumgebung auf der Suche nach Trading-Chancen ist.

Setzen Sie sich eigene Grenzen beim Spekulieren und Traden

Widmen wir uns zunächst dem Allgemeinen. Zu viel auf einmal zu wollen, erweist sich für Händler von Devisen und Differenzkontrakten schnell als ernstes Problem. Auch Aktionäre, die ihr Depot bestücken, können teilweise ein trauriges Lied von Problemen dieser Art singen. Gemeint ist: Wer sich mit zu vielen Positionen und Basiswerten gleichzeitig beschäftigt, riskiert, den Überblick über das eigene Portfolio zu verlieren. Dies führt ganz automatisch dazu, dass die Verluste steigen und zudem auch echte Gelegenheiten übersehen werden können. So schaden sich Einsteiger, die parallel mit zahlreichen Underlyings hantieren, letzten Endes selbst – und das, obwohl man breit aufgestellt doch das genaue Gegenteil erreichen wollte.

Auch Profis wollen mitunter zu viel auf einmal

Es lässt sich relativ einfach erklären, weshalb Experten für den FX- und CFD-Handel nicht nur für den Start ins Trading zu maximal vier bis fünf zeitgleich verwalteten Positionen raten. Dies gelingt mit einiger Erfahrung und dem so wichtigen Grundverständnis für das Thema Trading in aller Regel recht gut. Ein Positions-Kontingent darüber hinaus aber geht immer mit dem Risiko einher, die Kontrolle zu verlieren. Diese Warnung sollten umso mehr Trader beherzigen, die nur ab und zu auf der Handelsplattform eines Brokers vorbeischauen, um langfristig ausgerichtete Orders zu überprüfen und nötigenfalls die definierten Parameter anzupassen. Dass auch sehr aktive Profi-Trader vielfach ihrerseits auf zu viele parallel laufende Positionen verzichten, spricht in diesem Zusammenhang ohne Frage Bände. Wir empfehlen also ganz eindeutig: Setzen Sie sich eine klare Obergrenze, um stets die Übersicht zu behalten!

Trader sollten sich niemals zu sicher fühlen

Und diese Empfehlung sollten Sie eben nicht nur für die Positions-Zahl im Hinterkopf behalten. Auch bei der Analyse der Märkte und einzelner Basiswerte aus den verschiedenen Sparten von Devisen und Rohstoffen über Aktien und Zertifikate bis hin zu Indizes bestätigt sich die Richtigkeit der eingangs genannten Sprichwörter. Und zwar gleichermaßen im Kontext der Fundamentalanalyse wie der charttechnischen Analyse. Ihr analytisches „Setup“ sollte nicht nur zu Ihren Bedürfnissen und Zielen passen. Sie sollten zugleich einmal mehr auf ein Übermaß von Indikatoren verzichten, um sich beim Handel nicht selbst im Wege zu stehen. Und lassen Sie sich gesagt sein, dass dies schneller passieren kann, als Sie sich dies als ambitionierter Laie wohl vorstellen können.

Indikator-Informationen können teilweise widersprüchlich sein

Ein Grund, weshalb dieser Hinweis unbedingt auf die Liste der zu beachtenden Tipps gehört: Wer zu viele Handelssignale verwendet, nimmt in Kauf, auf Indikatoren zu setzen, die nicht nur zueinander passen. Im schlimmsten Falle können sich die durch die Signale definierten Aussagen über die analysierten Assets sogar vollends widersprechen. Guter Rat ist in solchen Momenten teuer. Im besten Fall wird auf Orders verzichtet, weitaus tragischer sind die Folgen für Trader, wenn sie trotz der genannten Probleme Einsätze riskieren. Sinnvollerweise sollte jede Analyse mithilfe unterschiedlicher Instrumente zu einer klaren Erkenntnis führen. Widersprüchliche Informationen sind das letzte, was Sie als bemühter Trader zum Ausgangspunkt ihrer Positionen machen möchten. Kurzum, die Rahmenbedingungen müssen passen.

Behalten Sie den Überblick über Ihre Chartanalyse

Bei der Fundamentalanalyse gelten dieselben Empfehlungen, auch in diesem Bereich sollte das Analyse-Modell auf allzu viele Indikatoren verzichten. Was bedeutet dies nun genau für die Zusammenstellung ihrer Analyse-Tools? Es geht an sich darum, dass sie Signalgeber miteinander zusammenbringen, die als wechselseitige Bestätigung dienen, statt sich untereinander zu widerlegen. Denn eine klare Marschrichtung innerhalb Ihrer Analyse, ist das A und O für erfolgreiches Trading. Einen weiteren Punkt, der gegen zu viele Indikatoren bei der Charttechnik spricht, werden Sie sowieso schnell erkennen. Verwenden Sie testweise fünf oder mehr Indikatoren und schauen Sie sich das chart-interne Resultat genauer an. Irgendwann wird es schlicht unübersichtlich, sodass Sie sich die Analyse genauso gut hätten ersparen können. Denn gerade bei der Auswertung kleiner Zeitfenster ist es gefühlt unmöglich, ernstzunehmende Daten herauszufiltern.

Zielvorgaben ähneln sich bei allen Trading-Modellen

Unverzichtbar hingegen sind Hilfsmittel wie Stopps und Limits, um auf unerwartete Kursveränderungen von Anfang an vorbereitet zu sein. Worum also geht es? Um Aussagekraft. Und diese erreichen Sie bei der Fundamental- und Chartanalyse, indem Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren. Was genau dieses Wesentliche ist, dies gilt es durch die Formulierung der eigenen Handelsziele zu definieren. Und hier zeigt sich die Parallele zwischen dem Forex- und CFD-Handel und anderen Arten des Tradings. Unterm Strich entscheiden hier wie dort die Vorstellungen von der erhofften Rendite und die Risikobereitschaft, welcher Analyse-Ansatz zielführend ist. In diesem Sinne viel Erfolg!

Ihr Sebastian Hell
Geschäftsführer QTrade
www.qtrade.de

P.S: Mein Trader-Kollege Lars Erichsen hat zum Thema wie man die richtigen Einstiege beim Trading findet ein zweiteiliges Video gemacht: www.youtube.com/watch

 

Disclaimer:

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, nicht die der RuMaS-Redaktion. Sein Inhalt ist die alleinige Verantwortung des Autors.

17.11.17
Rocket Internet: Wir glauben, dass hier wieder ein Volltreffer wartet!
17.11.17
Zooplus: Die Umsatzsteigerung von 21% hat nicht gereicht! Trading-Chance?
17.11.17
BMW: War das der Abpraller von der Unterstützung? Trading-Chance!
17.11.17
Daimler: Wenn es eine Trendwende gibt, ist ein „heißer Trade“ möglich!
17.11.17
Portola: Wann kommt der nächste Kurssprung? Die Chance kommt bald!
17.11.17
Sygnis: Das könnte der Startschuss gewesen sein! Trading-Chance!
17.11.17
Vestas Wind: Absturz zur Unterstützung! Da könnte jetzt was gehen!
16.11.17
Dialog Semiconductor: Treffer + 20%! Da könnte jetzt die Post abgehen!
16.11.17
Airbus: Neuer Großauftrag! Kommt ein Angriff auf das Allzeithoch?
16.11.17
Leoni: Folgt nach dem Jahreshoch auch das Allzeithoch? Trading-Chance!
16.11.17
Volkswagen: Erst der Volltreffer und jetzt der Abstieg? Trading-Chance!
16.11.17
Bertrandt: Volltreffer mit 25% Aktiengewinn und eine neue Chance!
15.11.17
Aixtron: Droht jetzt der Absturz? Short-Chance oder Gegenwehr?
15.11.17
DAX: Wir hatten Sie vorgewarnt!
15.11.17
Kion: Wann kommt die nächste Chance auf einen Trade? Gut aufpassen!
15.11.17
Henkel: Zuletzt hatten wir mit dieser Aktie einen Super-Knaller! Jetzt wieder?
15.11.17
Bet-at-home: Nächster Versuch! Starke Chance nach der Bodenbildung?
15.11.17
United Internet: Treffer! Tagesgewinn bis 62%! Jetzt kommt der Widerstand!
15.11.17
ChroMedX: Starker Kursgewinn nach unbedeutender Meldung! Aufpassen!
15.11.17
Manz: Treffer bis + 38%! Gute Zahlen – positive Aussichten! Geht da mehr?
14.11.17
Dialog Semiconductor: Wenn die Unterstützung hält – Trading-Chance!
14.11.17
United Internet: Erst 58% Gewinn - und jetzt ist die Unterstützung in Gefahr!
14.11.17
Manz: Bringen die 9-Monatszahlen eine Überraschung? Trading-Chance!
14.11.17
Evotec: Kann man jetzt wieder einen mutigen Trade versuchen?
14.11.17
Heidelberger Druckmaschinen: Wir warten auf die Gegenwehr der Bullen!
14.11.17
Drägerwerk: Absturz wegen 1% weniger Marge! Starke Trading-Chance!
13.11.17
Nordex: Nächster Versuch! Die Chance für einen „Zocker-Trade“ ist da!
13.11.17
Ströer: Volltreffer + 86%! Auch Nachzügler hatten noch eine Chance!
13.11.17
Telit: Treffer mit 20% Aktiengewinn! Das sieht nach weiteren Gewinnen aus!
13.11.17
Biotest: Die Trading-Idee ist noch heiß! Man muss sich jetzt entscheiden!
24.09.17
Jede Woche starke Börsengewinne! Wie geht das?
27.08.17
Vom Anleger zum Trader! In allen Börsenzeiten Geld verdienen!
12.11.17
Daimler AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Evotec AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Millennial Lithium Corp.: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
Nordex SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
12.11.17
ProSiebenSat.1 Media SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
05.11.17
Infineon: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
05.11.17
Aixtron: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
05.11.17
Tesla: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
05.11.17
Apple: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
05.11.17
E.ON: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
29.10.17
Volkswagen AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
29.10.17
Morphosys AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
29.10.17
Deutsche Post AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
29.10.17
Commerzbank AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
29.10.17
BYD: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
22.10.17
Vonovia SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
22.10.17
ProSiebenSat.1 Media SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
22.10.17
Morphosys AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
22.10.17
Medigene AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
22.10.17
Aixtron SE: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Evotec AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten!
15.10.17
Deutschen Lufthansa AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Daimler AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Gazprom: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
15.10.17
Heidelberger Druckmaschinen AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche
16.11.17
DAX erobert 13.000er Marke zurück - Deutsche EuroShop verbucht Gewinnanstieg - Kursturbulenzen bei VTG
15.11.17
Großauftrag beflügelt Airbus
15.11.17
Pamela Saxton verstärkt Pershing Golds Board of Directors
15.11.17
MAG Silver kann Verlust im 3. Quartal weiter begrenzen
15.11.17
Caledonia Mining mit 85 % Gewinnsteigerung im 3. Quartal
14.11.17
Infineon will weiter kräftig wachsen - Henkel steigert Umsatz und Gewinn - DAX gibt anfängliche Gewinne erneut ab
14.11.17
Goldförderung fällt – Preis steigt
14.11.17
Energien der Zukunft
14.11.17
Pasinex legt hervorragende Ressourcenschätzung vor
14.11.17
Entwicklungen bei Digitalisierung und Fintech beschleunigen Innovation
14.11.17
Die Herausforderung unserer Tage
13.11.17
EnWaves Wachstum beschleunigt sich!
13.11.17
Klondex Mines hält trotz schwachem 3. Quartal an Jahreszielen fest
13.11.17
Cameco lässt Uranpreis aus Lethargie erwachen!
13.11.17
Patrizia kündigt Übernahme an - Drägerwerk enttäuscht
12.11.17
Millennial Lithium, MAG Silver, U.S. Gold Corp., Saturn, Endeavour Silver, Treasury Metals - Rohstoffinteressierte trafen sich auf der Edelmetall- und Rohstoffmesse in München
12.11.17
Volkswagen und BYD Co im Oktober bei Privatanlegern am beliebtesten
12.11.17
DAX: Anleger bleiben vorsichtig - Allianz trotzt Stürmen und Erdbeben - Ströer, Rhön Klinikum, Jenoptik
12.11.17
Fusion T-Mobile US und Sprint geplatzt – Yaskawa Electric weiterhin auf Höhenflug – Schmolz + Bickenbach mit durchwachsenen Zahlen
12.11.17
Charts&Co.: Der Dax geht den Weg des größten Schmerzes
12.11.17
Aktien: Mynaric AG
12.11.17
Aktien: Befesa S.A.
12.11.17
Aktie: HelloFresh SE
12.11.17
Grauer November - aber mit goldenem Glanz
12.11.17
Osisko Gold Royalties erwirbt Gold-‚Stream‘ von Aquilas ‚Back Forty‘-Projekt
17.11.17
Evotec-Aktie: Leerverkäufer AHL Partners attackiert weiterhin! Aktiennews
17.11.17
Evotec-Aktie: Leerverkäufer Lakewood Capital Management bleibt im Rückwärtsgang - Aktiennews
17.11.17
Royal Dutch Shell-Aktie: 29,30 oder 21,50 GBP? Kursziele und Ratings nach Q3-Zahlen auf einen Blick - Aktienanalysen
17.11.17
NVIDIA-Aktie bietet die beste Story! - Aktienanalyse
17.11.17
+++ Tesla-Aktie: die Zukunft des LKW-Marktes ist da +++ Aktienanalyse
17.11.17
weitere Kurssteigerungen bei Wal-Mart-Aktie erwartet! - Aktienanalyse
17.11.17
+++ Tesla-Aktie nach der LKW-Vorstellung +++ Fragen sind weiter offen! - Aktienanalyse
17.11.17
PayPal-Aktienkurs von Schatten befreit! - Aktienanalyse
17.11.17
Valeant Pharmaceuticals verdient Applaus! - Aktienanalyse
17.11.17
Talanx-Aktie: Hohe Großschadenbelastungen - Aktienanalyse
17.11.17
Nordex-Aktie: Shortseller GSA Capital Partners legt den Rückwärtsgang ein! Aktiennews
17.11.17
Cisco Systems-Aktie ist "Top Mega Cap Idee"! - Aktienanalyse
17.11.17
K+S-Aktie: Short-Attacke von Leerverkäufer Systematica Investments! Aktiennews
17.11.17
Tesla kann den Markt erneut in Grundfesten erschüttern! - Aktienanalyse
17.11.17
innogy-Aktie: Bewertung der regulierten Aktivitäten gestiegen - Neues Kursziel - Aktienanalyse
17.11.17
Home Depot-Aktie: Investoren warten gespannt auf News! - Aktienanalyse
17.11.17
Bertrandt-Aktie: Kein Kauf mehr! Neues Kursziel - Aktienanalyse
17.11.17
KION-Aktie ist jetzt Opfer einer Short-Attacke: Leerverkäufer Marshall Wace attackiert! Aktiennews
17.11.17
Nordex-Aktie: Worten müssen Taten folgen! Neues Kursziel - Aktienanalyse
17.11.17
Siemens-Aktie: Jobabbaupläne - Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite werden schwierig! Aktienanalyse
17.11.17
Evotec-Aktie: Leerverkäufer BlueMountain Capital Management startet Short-Attacke! Aktiennews
17.11.17
Intel-Aktie: positive Überraschung ist nicht auszuschließen! - Aktienanalyse
17.11.17
Allianz-Aktie: Gewinnprognosen angehoben - Neues Kursziel - Aktienanalyse
17.11.17
Exxon Mobil-Aktie: begrenzter Spielraum für Aktienrückkäufe! - Aktienanalyse
17.11.17
Tesla-Aktie: cleverer Schachzug! - Aktienanalyse
17.11.17
Deutsche Börse AG-Aktie: Positive Nachricht - UBS rät zum Kauf - Aktienanalyse
17.11.17
Sixt-Aktie: Günstige Ertragsperspektiven bereits größtenteils eingepreist- Aktienanalyse
17.11.17
Wal-Mart-Aktie ist nicht mehr günstig! - Aktienanalyse
17.11.17
Lufthansa-Aktie: Short-Engagement von Leerverkäufer Blue Ridge Capital stark gesenkt - Aktiennews
17.11.17
VTG-Aktie: Nacco-Übernahme erst für Q1/2018 erwartet - Aktienanalyse
17.11.17
Cisco Systems steckt noch im Verwandlungsprozess! - Aktienanalyse
17.11.17
ver.di fordert aktive Politik gegen sozialen Verwerfungen in der europäischen Transportbranche
17.11.17
PayPal-Aktie: Deal verbessert Risikoprofil! - Aktienanalyse
17.11.17
Bundesregierung bedauert russisches Veto gegen Verlängerung der Untersuchung zum Einsatz von Chemiewaffen in Syrien
17.11.17
Splunk-Aktie ist werthaltiger! - Aktienanalyse
17.11.17
Deutsche Telekom-Aktie: Ergebnisprognose erneut angehoben - Kaufempfehlung - Aktienanalyse
17.11.17
alstria office REIT-Aktie: Short-Attacke von Leerverkäufer CQS (UK) LLP! Aktiennews
17.11.17
Orange-Aktie: Starke Zahlen - Goldman Sachs bestätigt Kaufempfehlung - Aktienanalyse
17.11.17
EU-Sozialgipfel: Faire Arbeitsplätze, Chancengleichheit und Bildung für ein sozialeres Europa
17.11.17
EU-Kommission: Ukraine - Fortschritte bei Reformen, aber schnellere Umsetzung nötig

Disclaimer: RuMaS veröffentlicht in dieser Rubrik Textbeiträge, Analysen, Kolumnen, Tipps, News und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.