Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

U.S. Gold Corp. begeistert Anleger mit neuer PEA

Der in Nevada aktive US-amerikanische Gold-Kupfer Explorer U.S. Gold Corp. (ISIN: US90291C1027 / NASDAQ: USAU) legte zum Ende der vergangenen Woche eine von der Mine Development Associates (‚MDA’) erstellte unabhängige Wirtschaftsanalyse für das Unternehmenseigene ‚Copper King’-Projekt vor.
Diese hatte es in sich und fiel sogar bedeutend besser aus als von den Meisten erwartet! Den neuen Berechnungen zufolge weist das Projekt, einschließlich einer vom Bundesstaat Wyoming erhobenen Gebühr von 5 % einen Kapitalwert (‚NPV’) von 178,5 Mio. USD auf, bei einem berücksichtigten Diskontsatz von 5 %. Der interne Zinsfuß (‚IRR’) vor Steuern liegt bei hohen 33,1 %. Die Erstinvestition wurde gerade einmal mit 113,66 Mio. USD beziffert, die sich bei einem Goldpreis von 1.275,- USD pro Unze und einem Kupferpreis von 2,80 USD je Pfund in maximal 2,5 Jahren amortisieren. Die Einnahmen entfallen ca. zu einem Drittel auf Kupfer und zu rund zwei Drittel auf Gold. Die Minenlaufzeit wurde nach den bisherigen Reserven, die aber noch signifikant gesteigert werden sollten, mit 17 Jahren berechnet.

Das ‚Copper King’-Projekt ist somit hoch profitabel zu betreiben und beherbergt eine hochgradige Mineralisierung, die bereits an der Oberfläche zutage tritt. Diese hochgradige Mineralisierung ist umgeben von einer großen Zone mit niedriggradiger Mineralisierung, die noch stark erweitert werden sollte. Über die bisherige Lebensdauer des Projekts ist auf Basis der angenommenen Ertragsannahmen der ‚PEA’ mit einer Gesamtausbeute von 182 Millionen Pfund Kupfer und 692.000 Unzen Gold zu rechnen.
 
Quelle: U.S. Gold Corp.

Edward Karr, der Präsident und CEO von U.S. Gold Corp. - www.youtube.com/watch -, war sehr erfreut über das Zahlenwerk der Vormachbarkeitsstudie und sagte: „Diese ‚PEA’ zu ‚Copper King’ belegt nicht nur die robusten Kennzahlen des Projekts, sondern auch den hohen Anlagewert für unser Unternehmen. Unser Geologen- und Technikerteam hat diesen Bericht im letzten Monat intern bewertet und diskutiert und wir sind alle sehr zufrieden damit. ‚Copper King’ wurde im Rahmen unserer Explorations- und Bohrprogramme 2017 kontinuierlich erweitert. Ende 2017 konnte U.S. Gold Corp. ein vier Löcher umfassendes Bohrprogramm abschließen, deren Ergebnisse wir in den nächsten Wochen veröffentlichen werden, sobald sie uns vorliegen.“ Abschließend erklärte er, dass zwei der noch ausstehenden Bohrlöcher Ergänzungsbohrungen (‚Stepout’-Bohrungen) zur bestehenden und bekannten Mineralisierungslagerstätte seien. Aufgrund der sehr ermutigenden ‚PEA’-Ergebnisse sei das Team sehr optimistisch und hochmotiviert und man plane nun die Erweiterung des Projektes bis hin zur Produktion. Das ‚Copper King’-Projekt läge im sehr bergbaufreundlichen US-Bundesstaat Wyoming, weshalb man bei der weiteren Erschließung mit keinen großartigen Problemen seitens der Behörden rechne.

Fazit: Mit einem Kapitalbedarf von nicht einmal 115 Mio. USD und einem internen Zinsfuß von 33,1 % rangiert U.S. Gold Corps. ‚Copper King’-Projekt in der Oberklasse der nordamerikanischen Rohstoffprojekte. Ein Spitzenwert ist auch die sehr kurze Amortisationszeit von maximal 2,5 Jahren, in denen die aufzuwendenden Mittel für die Mineninbetriebnahme zurückbezahlt werden können. Richtig interessant wird es bei der Gegenüberstellung des ‚Copper King’-Wertes zum Börsenwert der Gesellschaft. Mit einem Börsenwert von derzeit gerade einmal rund 39 Mio. USD wird U.S. Gold Corp. nicht einmal mit 30 % des neuen ‚PEA’-Wertes bewertet.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info[at]js-research[punkt]de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.