RuMaS

Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Steinhoff International: Riskante Einstiegschance oder Totalverlust?!

Die Nachrichten über den zweitgrößten Möbelkonzern Europas Steinhoff International reißen nicht ab. Erst Anfang Dezember trat der zwei Jahrzehnte amtierende Konzernchef Markus Jooste, nach mutmaßlicher Bilanzfälschungen, zurück. Der größte Konkurrent von IKEA und Mutterkonzern von Poco rückte sogar jüngst in den Blickpunkt der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Oldenburg.  Hierbei geht es um falsche Darstellungen in Bilanzen und der Bilanzwert des Konzerns könnte zu hoch dargestellt worden sein.

Die neusten Meldungen, dass die EZB keine Anleihen mehr von Steinhoff hält, führte erneut zu einer Verkaufswelle der Aktie. Des weiteren senkte sogar die Ratingagentur Moody´s ihre Kreditwürdigkeit für Steinhoff auf CAA1. Alles was unter diesem Rating liegt, gilt als Zahlungsunfähig!

All diese Nachrichten bringen die Aktie des deutsch-afrikanischen Einzelhandelsriesen stark ins strudeln. Mit einem Umsatz von 13,4 Milliarden Euro und einem Nettogewinn von 1,22 Milliarden Euro und rund 106.000 Mitarbeitern sicherte sich Steinhoff den zweiten Platz hinter dem Giganten IKEA.

Aber wie geht es weiter? Einsteigen bei niedrigem Kurs und einen Totalverlust in Kauf nehmen oder die Finger davon lassen?

Seit bekannt werden der ersten Nachrichten fiel die Aktie bis Beginn des Jahres. Sie erholte sich seit Anfang des Jahres langsam und viele sahen hier eine Einstiegschance. Jetzt reagierten die Anleger und einige stiegen wieder aus nachdem Bekannt wurde, dass die EZB seine Anleihen veräußert hat. Ist nun die Erholung wieder beendet? Wenn die Aktie die Marke von 0,40 Euro halten kann, könnte es eine Erholungsausdehnung in Richtung oben geben. Falls die Aktie unter diese Marke fällt ist alles möglich, weitere Kursverluste oder Totalverlust?!

Es bleibt weiter spannend um Steinhoff International, sind Sie ein Zocker und sehen hier ein Potential für Kursgewinne oder sind sie eher konservativ und lassen von diesem riskanten Investment die Hände weg?

Trading-Chancen erkennen und Trading-Chancen nutzen – das ist unsere Strategie! Ab wann wir bei einer Aktie in den Trading-Modus gehen würden, erfahren Sie regelmäßig, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Aber nicht nur die Abonnenten des Express-Service können von unseren Trading-Ideen profitieren, denn RuMaS Trading-Tipps gibt es an jedem Sonntag und unsere Trading-Liste umfasst regelmäßig mehr als 10 Trading-Chancen.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.