Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Infineon: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche

Betrachtet man sich den Tageschart der Infineon Technologies AG Aktie, wird deutlich, dass das Gesamtbild klar long ist. Lediglich Ende des letzten Jahres zeigte der Markt für wenige Handelswochen etwas Schwäche und viel dabei um ca. vier Euro. Die aktuelle Chart-Situation lässt nun jedoch weiterhin darauf schließen, dass es sich dabei lediglich um eine etwas größere Korrektur handelte. Denn, noch im letzten Monat konnte sich der Kurs im Bereich um 23.00 Euro stabilisieren. In der vergangenen Handelswoche erfolgte nun der Ausbruch aus diesem Marktgleichgewicht. Möglicherweise wird nun die eigentliche Trendrichtung wieder aufgenommen.

Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche

Die Aktie der Infineon Technoligies AG notiert derzeit bei ca. 24.34 Euro und hat damit einen entscheidenden Preisbereich angelaufen, nachdem der Kurs zuvor mit Momentum aus dem eingangs beschriebenen Marktgleichgewicht ausgebrochen ist. Da dieser Ausbruch mit erhöhtem Volumen erfolgte, kann davon ausgegangen werden, dass es auch in der nächsten Zeit zu höheren Preisen kommen wird. Der nun erzielte Preisbereich ist deshalb so entscheidend, weil hier zuletzt das Angebot die Nachfrage überwogen hat. Bevor es zum Ausbruch aus diesem Equilibrium kam, wurde in dieser Zone relativ viel Volumen umgesetzt. Es muss daher davon ausgegangen werden, dass der Kurs zu Beginn der kommenden Handelswoche im aktuellen Preisbereich kurzfristig in Short-Richtung drehen wird. Diese Korrektur könnte sodann dazu genutzt werden, um relativ günstig in den frisch entstanden Aufwärtstrend einzusteigen – mit dem Ziel, dass auch die übergeordnete Aufwärtstrendrichtung wieder aufgenommen wird.

Im Falle der beschriebenen Korrektur, sollte die Zone um ca. 23.25 Euro genauestens im Auge behalten werden. Wird der Kurs hier hin zurück laufen, kann damit gerechnet werden, dass sich Käufer erneut verstärkt in den Markt begeben. Ein daraus resultierender Kaufimpuls könnte dann als Einstiegssignal genutzt werden. Der Stop-Loss könnte aus aktueller Sicht bspw. bei ca. 22.80 Euro platziert werden. Das erste Handelsziel liegt erneut im aktuellen Preisbereich um ca. 24.35 Euro herum. Schafft der Kurs es im sodann zweiten Anlauf durch diese Zone hindurch, wird der Preis von etwa 25.45 Euro als nächstes sehr entscheidend.

Trading-Chancen erkennen und Trading-Chancen nutzen – das ist unsere Strategie! Ab wann wir bei einer Aktie in den Trading-Modus gehen würden, erfahren Sie regelmäßig, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Aber nicht nur die Abonnenten des Express-Service können von unseren Trading-Ideen profitieren, denn RuMaS Trading-Tipps gibt es an jedem Sonntag und unsere Trading-Liste umfasst regelmäßig mehr als 10 Trading-Chancen.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.